Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.

Informationen zu Altglascontainern in Frankfurt am Main

Das Wichtigste über Altglascontainer in Frankfurt am Main:

  • Die Sammlung, Sortierung und Verwertung von Altglas wird bundesweit mittels eines privatrechtlich organisiertem und eigenständig finanziertem Entsorgungssystems durchgeführt.
  • Der Systembetreiber hat die Fa. REMONDIS SE & Co. KG  mit der Aufstellung und Leerung der Altglascontainer beauftragt.
  • Die blauen Altglascontainer stehen im gesamten Stadtgebiet an zentralen, gut erreichbaren Plätzen.
  • Da sich die Plätze häufig wegen z. B. Bauarbeiten oder Lärmbelästigungen ändern, wird keine Standortliste veröffentlicht.
  • Die Altglascontainer werden in der Regel alle 14 Tage geleert; bei Bedarf auch häufiger.

Was darf hinein?

Gebrauchte Glasverpackungen nach den Farben Weiß, Grün und Braun getrennt; blaues oder buntes Glas bitte immer zum Grünglas geben.

  • Getränkeflaschen,
  • Ketchupflaschen,
  • Arzneimittelflaschen,
  • Deckelgläser wie Marmeladengläser,
  • Cremedosen,
  • Parfumflacons.

Was darf nicht hinein?

  • Flachglas wie Spiegel und Scheiben,
  • Trinkgläser und Blumenvasen,
  • Porzellan und Keramik,
  • Leuchtmittel jeglicher Art,
  • stark verschmutzte Gläser.

Kontakt

FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH

Servicetelefon: 0800 2008007-0

E-Mail schreiben zum Servicecenter