Navigation

Neuer Film der Stabsstelle Sauberes Frankfurt

in Kooperation mit der FES

Der Film zeigt das Thema Einwegverpackungen  und deren achtlose Entsorgung auf. Symbolisch dafür steht der Coffee-to-go-Becher, der in Grünanlagen, auf öffentlichen Plätzen und neben Müllbehältern sein Ende findet. ln Deutschland werden jährlich 2,8 Milliarden dieser Einwegbecher ausgegeben. Wie man auch mit Pappbecher sauber in den Tag startet, zeigt der Streetrunner Carlos Meyer in dem neuen Video, das nun auf allen Kanälen der Stadt Frankfurt und FES zu sehen ist. Nahezu alle Beteiligten der Produktion kommen aus Frankfurt. Der Film wurde von der Produktionsfirma  site­ works mit Sitz in Frankfurt produziert. Die Musik kommt von der Band peartrea und wurde eigens für den Film komponiert.