Wertstoffe

Noch immer gibt es viele Wörter in unserem alltäglichen Sprachgebrauch wie z.B. Müll, Abfall, Unrat, die einen negativen Klang für die eigentlichen Ressourcen unserer Zukunft haben. Längst ist klar, dass die Reserven an Rohstoffen nicht unendlich sind und wir von daher aus dem bisher schon Be- und Genutztem Neues schaffen müssen.

Die Bezeichnung „Wertstoffe“ trifft es da genau auf den Punkt: hier sind Stoffe vorhanden, die wertvoll sind, einen Wert haben.

Nicht immer ist das „Wertvolle“ aber auch gleich offensichtlich bzw. nicht jeder geht verantwortungsvoll damit um. Die Wertstoffhöfe der FES sind daher genau die richtigen Ausgangsstellen, wenn es um die Zuführung in den Kreislauf der Wiederverwertung  geht. Für alle in Frankfurt,  die gerne selbst und zeitnah ihr Ausrangiertes fortbringen möchten,  stehen auf den Höfen die FES- Fachleute bereit,  die genau wissen, was wo sinnvoll entsorgt werden darf.

Der sogenannte „Kofferraumservice“ der FES beinhaltet die kostenfreie Annahme einer Menge unterschiedlicher Materialien in der Größenordnung eines 1m³, eine Übersicht über Öffnungszeiten und Annahmemodalitäten finden Sie unter Kofferraumservice.

Selbstverständlich geht auch auf den Wertstoffhöfen aktuell der Schutz der Gesundheit vor allem anderen. Neben den üblichen Abstandsgeboten und Hygieneaufforderungen finden Sie an allen Eingängen eine umfassende Erklärung über die Zutritts- und Verhaltensweisen vor Ort, für  eine Einhaltung der Regeln wird selbstredend Sorge getragen.