Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.

Prinzenpaar im Dauereinsatz

Knapp drei Wochen vor den Umzügen in Frankfurt und Klaa Paris sind Seine Tollität und Ihre Lieblichkeit im Dauereinsatz. Die Inthronisationssitzung an diesem Freitag, 15. Februar, ist bereits ein erster Höhepunkt der Kampagne 2018/19 – zumindest, was die Saalfastnacht betrifft. Bei keiner anderen Sitzung stehen Pascal I. und Selina I. derart im Rampenlicht. Entsprechend aufwändig werden die beiden ab 19.31 Uhr in der Festhalle am Ratsweg in Szene gesetzt. Und die Kampagne der Nachhaltigkeit wird an diesem Abend zum ersten Mal farbig und grell.

Mindestens ebenso aufwändig dann ist das Setting bei Rosa Cloudchen am Montag, 18. Februar. Das FES-Prinzenpaar ist kleidungstechnisch und auch sonst bestens vorbereitet, um bei der eindeutig-zweideutig-gaynialen Sitzung „bella figura“ zu machen. Dazu werden 3000 Leuchtstäbe das Festzelt in ein stimmungsvolles Licht tauchen.

Der Samstag davor, 16. Februar, ist übrigens der Tag mit den meisten Auftritten: 15 Besuche bei Frankfurter Vereinen absolvieren die Hoheiten an einem einzigen Tag. Bei so viel Einsatz braucht es wieder sportlichen Ausgleich. Nach ihren Besuchen beim Eishockey und beim Basketball sind die beiden diesen Donnerstagabend in der Fraport Arena beim Volleyball-Championsleague-Spiel United Volleys Frankfurt gegen Zenit Kazan. Pascal I. und Selina I. zeigen sich vor Beginn den Volleyball-Anhängern in prächtigen Gewändern aus Altpapier bzw. Recycling-Kunststoff.