Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.

FES mit Volleinsatz im Winterdienst

10.01.2017

Seit Dienstagmorgen, 4 Uhr früh, ist der Winterdienst der FES im Frankfurter Stadtgebiet im Volleinsatz.

Um dem permanenten Schneefall zu begegnen, gingen die Großstreufahrzeuge am Morgen auch ein zweites Mal auf die A-Strecken-Tour. A-Strecken sind Hauptverkehrsstraßen und Strecken des ÖPNV. Im Laufe des Vormittags wurden auch B-Strecken, also Zubringerstraßen aus den Stadtteilen, abgestreut.

Insgesamt brachten die FES-Mitarbeiter auf den Straßen im gesamten Stadtgebiet 176 Tonnen Salz aus, zwei Drittel als Feuchtsalz, ein Drittel in gelöster Form. Hinzu kommen gegen Abend 45 weitere Tonnen. Insgesamt im Einsatz waren 277 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Zweischichtbetrieb sowie 125 Fahrzeuge, darunter 20 Großstreuer. Die Einsatzleitung beobachtet die Wetterlage permanent und ist für weiteren Schneefall oder niedrige Temperaturen gut aufgestellt.