Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.

FES erstmal auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA)

14-09-2017

Die Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH setzt auf der Internationalen Automobilausstellung ein Zeichen für Sicherheit im Straßenverkehr und unterstützt mit einem Absetzkipper die Stiftung zur Vermeidung von Verkehrsopfern in Deutschland e.V. An den Ketten des FES-Nutzfahrzeugs, das sonst vor allem im Containergeschäft zum Einsatz kommt, schweben ein Friedensengel der Stiftung und ein blaues Fahrzeug. Auf diesem stehen die zehn Autofahrer-Gebote. Besucher des Angebots auf dem Freigelände „Agora“ zwischen den Hallen 3 und 4 bekommen zudem Tipps, wie man es schafft, 50 Jahre unfallfrei zu bleiben.

Hier die zehn Autofahrer-Gebote:

  1. Du sollst Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer nehmen, auch Du bist nicht immer perfekt.
  2. Du sollst Dir keine Vorfahrt erzwingen, den anderen nicht austricksen.
  3. Du sollst jeden Tag drei Minuten Zeit zu Gunsten Deines Nächsten und zu Gunsten Deines himmlischen Kontos verschenken.
  4. Du sollst keine anderen in Gefahr bringen.
  5. Du sollst Dir bewusst sein, dass schon sehr geringe Mengen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr Lebensgefahr bedeuten.
  6. Du sollst tolerant und fair sein.
  7. Du sollst einen angemessenen Sicherheitsabstand einhalten.
  8. Du sollst immer angepasste Geschwindigkeit fahren und "Dümmere" nach vorne lassen.
  9. Du sollst vorausschauend, konzentriert und vorbildlich fahren.
  10. Du sollst nicht töten!

Wie man allzeit sicher fährt, vermittelt auch FES im Rahmen der Ausbildung zum Berufskraftfahrer. Mehr Informationen dazu unter www.fes-frankfurt.de/karriere.