Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.

FES ist prinzliches Haus zur Fastnachtskampagne 2018/19

20.06.2018

Jetzt ist es raus! Das prinzliche Haus für die Frankfurter Fastnachtskampagne 2018/2019 ist die FES, Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH. Im Zuge des FES-Kundenfestes wurde die Neuigkeit von FES-Geschäftsführer Dirk Remmert verkündet. „Einer für Alle. Alle für unsere Kunden“ hieß es an diesem Abend und jetzt auch für die Frankfurter Fastnacht.

FES nimmt seit vielen Jahren regelmäßig mit eigenen Wagen und etlichen Mitarbeitern an den Karnevalsumzügen in Frankfurt und in Klaa Paris teil. Und als quasi letzte Zugnummer folgen dann immer die Kehrmaschinen und die Straßenreiniger. Das Präsidium des Grossen Rates ist stolz darauf, das Frankfurter Unternehmen an dieser Stelle begrüßen zu dürfen. „Wenn Frankfurt uns braucht, dann sind wir zur Stelle“, versichert FES-Geschäftsführer Benjamin Scheffler. Nach 1999 stellt FES zum zweiten Mal in der Frankfurter Fastnachtsgeschichte das prinzliche Haus und damit auch das Frankfurter Prinzenpaar 2018/2019. „Wer dies sein wird, bleibt aber ein Geheimnis bis zum 11.11.“ Die Vorbereitungen für die kommende Kampagne gehen jetzt los und alle können sicher sein, dass sich die Organisatoren der FES und des Grossen Rates einiges einfallen lassen werden.