Navigation

Pressemitteilungen

FES und Fastnacht sind eins

FES lebt die Fastnacht, seit es das Unternehmen gibt – seit über 20 Jahren. In diesem Jahr aber noch mehr als sonst. Erstmals übernimmt die Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH am Sonntag und Dienstag auch Sicherungsaufgaben.

Minusgrade erschweren Biotonnen-Leerung

Die winterlichen Temperaturen derzeit stellen die Entsorgungsfachleute der Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH vor eine Herausforderung: Besonders die braunen Biotonnen lassen sich nur schwer vollständig entleeren, weil Bioabfälle am Tonnenboden oder Tonnenrand festgefroren sind.

FES mit Volleinsatz im Winterdienst

Seit Dienstagmorgen, 4 Uhr früh, ist der Winterdienst der FES im Frankfurter Stadtgebiet im Volleinsatz. Um dem permanenten Schneefall zu begegnen, gingen die Großstreufahrzeuge am Morgen auch ein zweites Mal auf die A-Strecken-Tour. A-Strecken sind Hauptverkehrsstraßen und Strecken des ÖPNV.

In diesem Jahr brannten doppelt so viele Tonnen

Auch in den Tagen nach Silvester brennen im Stadtgebiet immer wieder Mülltonnen und Müllsammelbehälter. Die FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH zieht dazu eine vorläufige Bilanz.

Absperren und Reinigen – FFR an Silvester im Großeinsatz

Die Experten für Verkehrssicherung bei der FFR, einem Tochterunternehmen der Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, sind zu Silvester besonders gefragt. Die Fachleute sperrten am Freitagmorgen, 30.

Größere Reste vom Feuerwerk bitte selbst entsorgen

Die FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH bittet die Frankfurter Bürger und Gäste der Mainmetropole, auch an Silvester verantwortungsvoll mit ihrem Abfall umzugehen.

Rosemarie Heilig erneut Vorsitzende des FES-Aufsichtsrats

Rosemarie Heilig bleibt Vorsitzende des Aufsichtsrats der FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH. Die Umweltdezernentin der Stadt Frankfurt am Main ist von dem Gremium auf seiner konstituierenden Sitzung am Dienstagabend in ihrem Amt bestätigt worden.

Schadstoffannahme in Kalbach zwischen den Jahren geschlossen

Wegen der jährlichen Inventur bleibt die Schadstoffsammelstelle in Kalbach vom 27. bis 30. Dezember geschlossen. Der Wertstoffhof ist von der Schließung nicht tangiert. Sonderabfälle und Schadstoffe können in haushaltsüblichen Mengen wieder wie gewohnt ab dem 2. Januar 2017 abgegeben werden.

Schadstoffsammlung in Kalbach am 01. Dezember nur bis 14 Uhr

Wegen einer Betriebsversammlung werden am 1. Dezember 2016 auf dem Wertstoffhof Nord, Max-Holder-Str. 29, nur von 10.30-14.00 Uhr Schadstoffe angenommen. Sonderabfälle und Schadstoffe können in haushaltsüblichen Mengen wieder wie gewohnt ab dem 2.

Instandhaltungsarbeiten im MHKW Frankfurt am Main

In der Zeit vom 19. November bis 9. Dezember 2016 werden im Müllheizkraftwerk (MHKW) in Frankfurt-Heddernheim turnusmäßige Instandhaltungsmaßnahmen an einer Kessellinie durchgeführt.

Seiten

FES Kontakt Presse

FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH
Presse

Michael Werner (Pressesprecher)
Stefan Röttele (Pressesprecher)

Weidenbornstraße 40
60389 Frankfurt am Main

Telefon: 
069 212-46621

Telefax: 
069 212-46631

E-Mail:
pressestelle@fes-frankfurt.de

FES Call Center

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Telefon:
0800 2008007-0 (kostenfrei)