Navigation

FAQ

Wie kann ich Abfalltonnen neu-, um- oder abbestellen?
Tonnenbestellungen, -umbestellungen oder Kündigungen können nur in schriftlicher Form vom Hauseigentümer oder deren Bevollmächtigten (Hausverwaltung) durchgeführt werden. Ein Mieter kann dies nicht beantragen.
Nutzen Sie unser Antragsformular.
Bei Eigetümerwechsel werden die Behälter nach Vorgabe des Umweltamtes der Stadt Frankfurt grundsätzlich immer eingezogen und zum vereinbarten Termin neu aufgestellt.

Meine Abfalltonne ist verschwunden. Was kann ich tun?
Es kann vorkommen, dass die Abfalltonnen beim Ladevorgang in die Schütte des Fahrzeugs fallen. Eine Ersatzgestellung erfolgt in der Regel automatisch.

Meine Tonne ist abgebrannt. Was kann ich tun?
Abgebrannte Abfalltonnen melden Sie bitte unserem Callcenter.
Ist die Tonne so stark verbrannt, dass sie mit dem Untergrund verschmolzen ist, sind Sie als Grundstückseigentümer für die Reinigung des Standplatzes selbst verantwortlich. Gerne übernimmt die FFR GmbH die Entfernung der Tonnenreste und Reinigung des Standplatzes. Hierbei entstehende Kosten sind vom Eingetümer selbst zu tragen.
Ist die verbrannte Tonne nicht mit dem Untergrund verschmolzen, holen wir die Rest ab und stellen eine neue Tonne auf.

Mein Restmüll passt nicht in die Tonne. Was kann ich tun?
Wenn Sie zeitweise ein erhöhtes Restmüllaufkommen haben, können Sie hierür vorgesehene graue Restmüllsäcke käuflich erwerben. Die grauen Abfalläcke stellen Sie am Tag der Leerung der Restmülltonnen neben diese.
Sollte das Behältervolumen grundsätzlich nicht ausreichen, so kann der Hauseigentümer oder Hausverwalter schriftlich größere Tonnen bestellen. Zum Formular

Wo kann ich graue Restmüllsäcke kaufen?
Bei folgenden Verkaufstellen können Sie die grauen Restmüllsäcke (70 l) für 3,00 € pro Stück erwerben:

  • FES-Servicecenter
  • Weidenbornstraße 40 – Pförtner – rund um die Uhr
  • Bei allen Bürgerämtern der Stadt Frankfurt

Kann ich mit meinem Nachbarn Abfalltonnen selber nutzen?
Eigentümer benachbarter Grundstücke können sich für die Benutzung von Restmülltonnen, Biotonnen bzw. Papiertonnen zu Abfallgemeinschaften zusammenschließen. Der Zusammenschluss muss vom Umweltamt der Stadt Frankfurt genehmigt werden. Aus diesem Grund ist der Antrag an uns zu richten. Wir leiten dann alles weitere in die Wege.

Wie kann ich Sperrmüll entsorgen?
Informationen

Wie lange muss ich auf einen Sperrmülltermin warten?
In der Regel müssen Sie mit ein bis drei Wochen Vorlauf rechnen. Sie erhalten von uns einen konkreten Termin. Sperrmüll darf frühestens am Vortag zur Abholung bereit gestellt werden.
Weitere Informationen.

Wie kann ich eine wilde bzw. illegale Ablagerung melden?
Entdecken Sie eine wilde bzw. illegale Ablagerung im öffentlichen Raum (Bürgersteig/Straße) der Stadt Frankfurt melden diese bitte unserem Callcenter.

FES Kontakt

FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH
Allgemein

Weidenbornstraße 40
60389 Frankfurt am Main

Telefon: 
0800 2008007-0 (kostenfrei)

E-Mail:
services@fes-frankfurt.de

Abfall ABC

FES Downloads

Magazine | 1