Navigation

Schadstoffentsorgung

Fachgerechte Entsorgung ist Profi- und Vertrauenssache

Wohin mit dem Rest vom Holzschutzanstrich oder der unbekannten Flüssigkeit, die schon ewig in der Garage vor sich hinschlummert? Am besten zu den Schadstoffprofis der FES – so machen wir gemeinsame Sache für die Umwelt!

Heutzutage gibt es kaum einen Haushalt, in dem nicht das eine oder andere chemische Produkt zu finden ist, das umweltgefährdende Stoffe enthält.

Auch wenn viele dieser praktischen Helfer auf den ersten Blick harmlos erscheinen: Oft können durch ihren Gebrauch schädliche Substanzen ins Abwassersystem gelangen oder in der Mülltonne landen. Schon ihre Anwendung ist häufig mit unmittelbaren Gesundheitsgefahren für den Menschen verbunden.

Aber wie erkennt man als Laie, ob ein Produkt als ätzend, entzündlich oder giftig einzuordnen ist und wie wird man solche Sonderabfälle los? Die Schadstoffexperten der FES wissen, worauf Sie achten sollten.

Die Symbole und Zeichen auf den Verpackungen helfen, die für Mensch und Umwelt gefährlichen Stoffe zu erkennen. In der nebenstehenden Tabelle haben wir die wichtigsten Symbole aufgeführt. Eine genaue Definition erhalten Sie per Klick auf das jeweilige Zeichen.

Produkte mit diesen Aufdrucken gehören unbedingt in die Schadstoffsammlung. Dazu sind die FES-Schadstoffmobile regelmäßig in Ihrem Stadtteil im Einsatz.

Unsere Chemiefachkräfte identifizieren die gesammelten Produkte und sortieren sie in spezielle Behälter.

Auch die individuelle Beratung zu umweltfreundlichen Alternativen ist für uns Teil dieses Service. Viele schadstoffhaltige Produkte lassen sich nämlich durch solche mit weniger bedenklichen Inhaltsstoffen ersetzen oder ganz vermeiden. Achten Sie schon beim Einkauf darauf, ob Sie problematische Mittel wirklich brauchen, und wenn ja, in welchen Mengen. Denn oft ist auch hier weniger mehr und die vermeintlich günstigere Großflasche verleitet nur zu übermäßiger Dosierung – auf Kosten von Umwelt und Geldbörse.

Die Sache mit den Schadstoffen ist also gar nicht so einfach und die fachgerechte Entsorgung ebenso Profi- wie Vertrauenssache. Nicht zuletzt gilt deshalb die FES mit ihrem spezialisierten Know-how als erste Adresse für die gewerbliche Schadstoffsammlung.